Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Berichte 2018

Termine: 

Internationales Bouleturnier

01.12.2019 Besuch aus Ifs am Weihnachtsmarkt in Obw. 

Das 12. mal auf dem Weihnachtsmarkt in Ifs 

Seit 1996 fahren Vertreter des FIGP alle 2 Jahre zum Weihnachtsmarkt in Ifs.  

So auch am Freitag, den 07.12. Sehr früh, 6:00 Uhr starteten wir, Karin und Gerd Krämer und Elmar Ritter, zum Weihnachtsmarkt nach Ifs. Nach gut 12 Stunden bei Regen und Wind kamen wir in Ifs an. Ein hartes Stück Arbeit für die Autofahrer. 

Auch der Markt am Samstag und Sonntag blieb von Regen und Wind nicht verschont, sodass die Besucher nicht scharenweise kamen. Unser Sortiment Bier, Wein, Glühwein, Schnaps, Gezwickte, Christstollen, Lebkuchen, Marmelade, Advents-kränze, gestrickte Strümpfe und Mützen fand dennoch seine Abnehmer, sodass wir mit dem Ergebnis zufrieden sein konnten. 

Unsere Teilnehmer auf dem Weihnachtsmarkt in Ifs

Gerd Krämer, Elmar Ritter, Karin Krämer, Maryse Paris, Thomas und Margarete WohlfahrtUnsere Teilnehmer auf dem Weihnachtsmarkt in Ifs Gerd Krämer, Elmar Ritter, Karin Krämer, Maryse Paris, Thomas und Margarete Wohlfahrt

 

 

 

 

 

 

 

 










Unsere Teilnehmer v.l.: Gerd Krämer, Elmar Ritter, Karin Krämer, Maryse Paris, Thomas und Margarete Wohlfahrt

Nach zwei Tagen voller Stress, aber auch mit vielen netten Gesprächen und dem Wiedersehen mit unseren Freunden, haben wir dann am Montag 10.12. um 8 Uhr 30 die Heimreise angetreten. Die Wetterverhältnisse waren dieselben wie bei der Hinfahrt. 

Nach gut 10 Stunden Fahrt sind wir dann wieder heil zu Hause angekommen. 

Übrigens, der 2. Bürgermeister Thomas Wohlfahrt und seine Frau sind mit dem Elektroauto gefahren und konnten Erfahrungen mit den Lademöglichkeiten in Belgien und Frankreich machen.

 

Bericht über unseren Besuch in Ifs

Am 31.05.2018 war es wieder soweit. Wie vor 2 Jahren fuhren Mitglieder und Freunde des FIGP (Förderkreis für internationale Gemeinde-Partnerschaft) zu unseren Freunden nach Ifs im Calvados.

Nach der Ankunft wurden wir bereits von unseren Gastgebern in Empfang genommen und verbrachten den Abend bei den Gastfamilien. Am nächsten Morgen fuhren wir gemeinsam nach Cherbourg, wo wir in der Cité de la mer neben einem großen Aquarium einen Eindruck über die Geschichte der Titanic und
der U-Boote bekamen. Höhepunkt für Viele von uns war die Besichtigung der Redoutable, des ersten französischen Atom U-Bootes. Auch wenn Einsatz solcher Waffen erschreckend ist, muss man dennoch die technische Leistung bewundern, die es ermöglichte, mit über 100 Mann Besatzung bis zu 70 Tage unter Wasser zu bleiben. Der Abend wurde wieder in den Gastfamilien verlebt.

Am 02.06.2018 gab es einen Empfang der Gemeinde Ifs, an dem die Urkunde der
25-jährigen Partnerschaft von Ifs Bürgermeister Michel Patard-Legendre und unserem
2. Bürgermeister Thomas Wohlfahrt unterzeichnet wurde.

Der Nachmittag stand uns zur freien Verfügung. Den Abschluss bildete ein Galadiner in Caen.

Am Sonntag den 03. Juni ging es schon wieder auf die Heimfahrt.

Wir freuen uns schon heute auf das nächste Jahr, in dem wir unsere französischen Freunde bei uns begrüßen können.  

 

Internationales Bouleturnier 

Es sah am Sonntag, 23.09. sehr schlecht für unser Turnier aus. Wir hatten einen Plan B und trafen uns vor dem Sportheim des VfL Niederwerrn. Es hatte aufgehört zu regnen und die Wetter APP prophezeite den großen Sturm erst ab 17:00.

Wir schalteten wieder auf Plan A und konnten die Zeit wie geplant nutzen. 3 Gäste aus Ifs spielten mit 19 Niederwerrnen ca. 2h Boule.

Bevor wir im Anschluss zu Kaffee und Kuchen ins Sportheim des VfL ging gab es noch das obligatorische Abschlussphoto.

Auf dem einen Bild sehen Sie übrigens keinen Heiligenschein, sondern sechs Ringe, die unsere französischen Freunde mitbrachten. Aus diesem Kreis heraus versucht man, die Boulekugel möglichst nah neben dem „Schweinchen“ zu positionieren.

Nach einem anschließenden Abendessen klang der Abend in gemütlicher Runde aus.